Red Dot Award: Design Concept

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz beim Red Dot Award: Design Concept

Zahlreiche mit künstlicher Intelligenz (AI) ausgestattete Produkte sind bereits in Verwendung. Im Laufe der Jahre wurden auch im Red Dot Award immer häufiger AI-basierte Konzepte und ausgezeichnet.  Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, steht künstliche Intelligenz 2020 mit einer eigenen Kategorie im Rampenlicht des Red Dot Award: Design Concept. Designer sind eingeladen, Konzepte, Prototypen und marktreife Produkte im Wettbewerb zu präsentieren, die sich durch den wirksamen Einsatz von AI auszeichnen.

In den letzten Jahren konnten bereits einige Konzepte mit ausgefeilter künstlicher Intelligenz im Designwettbewerb punkten:

 

Virtuelle Büro-Assistenz

Die Anwendung „Virtual Personal Assistant“ von SAMSUNG kann mehr als nur Suchanfragen entgegennehmen und bearbeiten, sondern organisiert Termine, erinnert an Deadlines, bewältigt repetitive Abläufe wie Filesharing oder das Set-Up von Geräte- sowie Kommunikationssystemen und unterstützt den Nutzer so im Arbeitsalltag. Die Bedienbarkeit ist einfach und überzeugt mit einer gut gestalteten Nutzeroberfläche.

 

Zur sportlichen Höchstleistung dank AI

Ein Tennistrainer steht gerade nicht zur Verfügung? Die mit künstlicher Intelligenz ausgestattete „Tennis Mat“, gestaltet von EMAMIDESIGN, erfasst die Aufschlagsposition und Aufschlagskraft von Tennisbällen, die die Silikonmatte treffen. Visuelle Sensoren erfassen zudem die Anzahl der ausgeübten Schläge. Die Messungen werden automatisch auf das Smartphone übertragen, wo eine App sie auswertet und dem Nutzer so Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt.

 

Science-Fiction zum Greifen nah

Bestehend aus Elementen, die direkt aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten, zeigt das Konzept „MOTOROiD“ von Yamaha Motor ein Motorrad, dass künstliche Intelligenz die Kommunikation zwischen Menschen und Technik ermöglichen kann. Per Gesichtserkennung interagiert das Motorrad beispielsweise ausschließlich mit dem registrierten Fahrer und kann auf Gesten, biometrische Daten und Bewegungen von ihm reagieren. Das außergewöhnliche Konzept wurde 2018 mit der höchsten Auszeichnung des Wettbewerbs, dem Red Dot: Luminary, ausgezeichnet.

AI-Produkte zum Wettbewerb anmelden

Noch bis zum 15. Mai können Konzepte und Prototypen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, zum Red Dot Award: Design Concept eingereicht werden. Weitere 41 Kategorien stehen für die Teilnahme für Gestalter, Designteams, Unternehmen, Design-Studios und Universitäten aus aller Welt zur Verfügung.

Die Teilnahmephasen:

Frühabgabe:                 2. Januar – 6. Februar 2020
Standard Abgabe:        7. Februar – 25. März 2020
Spätabgabe:                 26. März – 15. Mai 2020