Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnete Küchenmöbel & -geräte

Kochen mit Stil: prämierte Küchenprodukte

Die Küche gilt als Herzstück jeder Wohnung. Sie entwickelt sich immer mehr zum Wohnraum, in dem nicht nur gekocht und gegessen, sondern das Miteinander gelebt wird. Eine stilvolle Einrichtung sowie funktionale Geräte wirken dabei wie die zusätzliche Prise Salz, mit der das Essen gleich viel besser schmeckt. Die Hersteller von Küchenmöbeln und -geräten konnten im Red Dot Award: Product Design 2018 im wahrsten Sinne des Wortes punkten: mit spannenden Materialkombinationen, schlichter Eleganz und außergewöhnlichen Formen.

Die Geometrie guten Designs

Die Küchenspüle „Blanco Artago“ von BLANCO überzeugt mit einer ausdrucksstarken Kombination der geometrischen Elemente Kreis und Quadrat. Das Rundbecken mit seiner quadratischen Außenkontur vereint besondere Ästhetik mit ausgeprägtem Komfort für den täglichen Gebrauch. Mit einem Durchmesser von 440 mm und einer Tiefe von 190 mm ist das Becken, das aus dem hochwertigen Verbundwerkstoff Silgranit PuraDur besteht, sehr geräumig. Je nach Gusto kann die Küchenarmatur sowohl hinten links als auch hinten rechts positioniert werden.

„Die geometrischen Grundelemente Kreis und Quadrat vereinen sich bei der Küchenspüle Blanco Artago zu einer Formensprache von aussagekräftiger Prägnanz. Ausgewogene Proportionen und die perfekte formale Einbeziehung aller Elemente führen zu einem stimmigen Ganzen. Im Detail begeistern die funktionalen Oberflächen wie auch die unterschiedlichen Kombinationen von Material und Farbe. Diese zeitlose Küchenspüle vermittelt dem Betrachter ein besonderes Gefühl von Qualität“, so die Red Dot Jury, die die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs, den Red Dot: Best of the Best, für diese herausragende Gestaltungsleistung vergab.

 

Puristische Kücheninsel

Die Kücheninsel „SQR“, hergestellt von BODI und gestaltet von Daniel Pracht, präsentiert sich als puristisch gestalteter Kubus, der zum Kochen, Essen, Feiern und Arbeiten einlädt. Unter der Arbeitsplatte verbergen sich ein Induktionskochfeld, Geräteanschlüsse sowie Stauräume, die sich geräuschlos herausziehen lassen. Mithilfe eleganter Schaltelemente kann die Höhe ergonomisch der Person angepasst werden. Alle Funktionen sind intuitiv bedienbar. Zudem nimmt die Insel, die mit der Auszeichnung „Red Dot“ prämiert wurde, durch ihre kompakte Bauweise nur wenig Platz in kleinen Räumen ein.

Raum optimal nutzen

Auch die Unterschranklösung „Qanto“ von Ninkaplast eignet sich für Küchen mit begrenztem Raum. Zwei bis drei Tablare fahren auf Knopfdruck vertikal aus und bieten so zusätzlichen Stauraum in der Küche. Die linear angetriebene Mechanik kann auch schwere Gegenstände heben und trägt damit zu einem komfortablen und ergonomischen Arbeitsumfeld bei. „Qanto besticht mit einer cleveren Idee, um den sonst nur schwer zugänglichen Eckbereich von Einbauküchen optimal zu nutzen. Die Umsetzung ist formal wie funktional gelungen“, so die Red Dot Jury über das mit dem Red Dot ausgezeichnete Produkt.

SlightLift: überzeugender Einsatz von Licht

Der Oberschrank „SlightLift“, hergestellt von Häcker Küchen und gestaltet von Michael Dittberner und Jochen Flacke, überzeugte die Jury insbesondere durch den gelungenen Einsatz von Licht. Zum Öffnen des Systems wird zunächst die untere Front vertikal hinter die obere geschoben, sodass die Einheit halb geöffnet ist. Ein LED-Band an der Unterseite der oberen Front leuchtet den nun sichtbaren Schrankteil aus. Um den Schrank, der die Auszeichnung „Honourable Mention“ erhielt, vollständig zu öffnen, werden beide Fronten nach oben geschwenkt. Dabei schaltet sich das Licht an der Frontunterseite automatisch aus und die Beleuchtung im Schrankinneren wird aktiviert.

Profi-Herd von LG

In einer Küche kommt es nicht nur auf genügend Stauraum, sondern auch auf die Qualität der Elektrogeräte an. In dieser Hinsicht kann der Profi-Herd „LG Signature Kitchen Suite Pro Range“ von LG Electronics wahrhaftig überzeugen: Seine Gestaltung rückt die Attribute Leistungsfähigkeit und Ästhetik in den Mittelpunkt. Zentrales Element ist die Kombination aus Gasbrennern, Induktionskochstelle und einem Sous-Vide-Kochsystem. Haptisch angenehm im Gebrauch sind die ergonomisch geformten Griffe sowie die massiven Bedienknebel. Zudem bietet die Ausstattung mit einer intuitiv ablesbaren LED-Anzeige Komfort. Dass der Herd auf beeindruckende Weise Komfort, Ergonomie und Funktionalität vereint, überzeugte die Jury sogar zur Vergabe des Red Dot: Best of the Best.

Aus Glas: MetalLook Hood

Die Besonderheit der Dunstabzugshaube „MetalLook Hood“, hergestellt von Arda Electric und gestaltet von Arda Design Studio, besteht in der Wahl des Materials für die Frontgestaltung. Was wie gebürsteter Edelstahl aussieht, ist tatsächlich Glas: Der hier eingesetzte Werkstoff Schott MetalLook verbindet die hochwertige Ästhetik von Metall mit den funktionalen Vorteilen von Glasoberflächen. Ein Winkel von 150 Grad zwischen Bedienfeld und Umlenkblech verbessert nicht nur die Handhabung, sondern vergrößert auch die Ansaugzone und damit die Effizienz der Haube. „Der Einsatz einer Glasfläche in Edelstahloptik verleiht dieser leistungsstarken Dunstabzugshaube ihre elegante Ästhetik und vereinfacht zudem die Reinigung“, so die Jury über den Red Dot-Sieger.

Individueller Kühlschrank

„Vario Style bietet mit der Möglichkeit, Kühlschrankfronten einfach auszutauschen, ganz neue Individualisierungsmöglichkeiten – der Kühlschrank wird flexibel in die Farbwelt des Wohnumfelds integriert“, sagt die Red Dot Jury über den Red Dot-Preisträger „BOSCH Vario Style“. Die Kühlgeräte von Robert Bosch Hausgeräte werden in 19 verschiedenen Farbtönen angeboten, darunter etwa espressobraun oder kirschrot. Die Fronten werden unter Verwendung hochwertiger Materialien und Oberflächen gefertigt. Die Befestigung erfolgt schnell und unkompliziert mittels Haken und Magneten.

Wettbewerb geht am 15. Oktober in eine neue Runde

Am 15. Oktober 2018 geht der Red Dot Award: Product Design in eine neue Runde: Ab diesem Tag können Hersteller und Designer ihre Innovationen zum international ausgeschriebenen Wettbewerb einreichen. Teilnehmen können nicht nur Küchenmöbel-Hersteller. Von Leuchten über Medizingeräte bis hin zu Robotern – für die Anmeldung stehen 48 verschiedene Kategorien Verfügung.