Jury

Martin Darbyshire

Martin Darbyshire ist Gründer und Geschäftsführer der weltweit renommierten strategischen Designberatung tangerine. Er ist international für seine Design-Kompetenz geachtet und für die Fähigkeit, kommerziell erfolgreiche Design-Lösungen für Weltfirmen wie Samsung, LG, British Airways, Huawei, Sky, Heathrow Express, Cathay Pacific und Toyota zu finden.

Ehe er 1989 zusammen mit Clive Grinyer tangerine gründete, war Darbyshire (I think this is his last name. Translator’s Note) für Moggridge Associatestätig, später für ID TWO (heute IDEO) in San Francisco. Darbyshire ist für das Management von tangerine, führende Design-Projekte und die Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten verantwortlich. Er reist häufig nach Asien, in die USA und nach Europa und teilt sein Expertenwissen für Design und die Einführung von Neuerungen mit Kunden und Regierungsbehörden. Er war britischer Handels- und Investitionsbotschafter für die Kreativbranche in UK

Bemerkenswert ist seine Leitung des interdisziplinären Teams, das beide Generationen der Flugzeugsitze “Club World” für die Buiness Class von British Airways entwarf – weltweit das erste richtig flache Bett in der Business Class, das seit seiner Einführung im Jahr 2000 für hohe Erträge bei British Airways sorgt.

Zwei Sitzungsperioden lang war Darbyshire Vorstandsmitglied beim ICSID (Internationaler Rat der Gesellschaften für Industrieformgestaltung). In dieser Zeit war er an der Auswahl der Welthauptstadt des Designs 2014 beteiligt. Außerdem ist er ehemaliger Gastprofessor an der Central Saint Martins, University of the Arts.

Seit langem gehört Darbyshire der Jury für die Red Dot Design Awards in Europa und Asien an und ist regelmäßig Keynote Speaker bei Design- und Geschäftskonferenzen in aller Welt. 2015 wurde er zum Beauftragten des britischen Design Council ernannt. Kürzlich erhielt er den CIC International Award 2016 für den Exporterfolg des britischen Creative Industries Council.

Martin Darbyshire