Red Dot Award: Design Concept

Allen voran

Die Beiträge für den Red Dot Award: Design Concept können ab dem 1. Februar 2019 eingereicht werden.

Der Red Dot Award: Design Concept ist des größte Treff für neue Produktideen, Konzepte und Prototypen. Mit einem Red Dot ausgezeichnet zu werden, ist nicht nur ein Qualitätsmerkmal für die produzierten Produkte, der Gewinn eines Red Dot sagt der breiten Öffentlichkeit, dass die Designer und Teams, die hinter diesen Produktkonzepten und Ideen stehen, ausgezeichnete Design-Fähigkeiten besitzen. 

Effizientes Design-Management

Der Red Dot ist ein Qualitätssiegel für exzellentes Design und ein Gradmesser für Erfolg. Eine unabhängige Expertengruppe nimmt eine unvoreingenommene Bewertung von Konzepten und Innovationen vor. Nutzen Sie das Red Dot-Label, um zu ermitteln, welche Konzepte die bessere Kapitalrendite bringen würden.

Aus dem Schatten treten

Wenn Design-Studios Produkte für Kunden gestalten, bleiben sie damit oft in der Anonymität. Viele herausragende Design-Studios leben weiterhin im Schatten erfolgreicher Kunden. Der Gewinn eines Roten Punktes kann Anerkennung bringen, die Design-Fähigkeiten hervorheben und den Kundenstamm vergrößern. Ein Red Dot ist ein internationales Siegel für herausragende Design-Innovationen. Er zeigt der Welt und potenziellen Kunden die Design- und Innovationsqualitäten eines erfolgreichen Studios, verbessert den Gedankenaustausch und steigert den Markenwert.

Den exzellenten Studienplan einer Universität bekanntmachen

Der Red Dot ist ein anerkanntes internationales Siegel für exzellentes Design. Wenn Lehrende und Studierende mit Design-Forschung einen Red Dot gewinnen, zeigt dies der Welt deren ausgezeichnete Arbeit und bestätigt den hervorragenden Studienplan einer Institution.

Die nächste Etappe für den Red Dot Award: Design Concept ist in Vorbereitung. Ab dem 1. Februar 2019 können Beiträge eingereicht werden. Neben dem Vorteil einer Online-Vorentscheidung muss auch für mehrere eingereichte Beiträge nur eine einmalige Teilnahmegebühr gezahlt werden.

Termine

Frühe Einreichungen: 2. Januar bis 31. Januar
Standard-Einreichungen: 1. Februar bis 27. März
Bewerbungsfrist für die Endbeurteilung (gilt für Beiträge, die die Vorentscheidung bestehen): 30. April
Späte Einreichungen: 28. März bis 15. Mai