Pressemitteilung

Bis 28. Juni letzte Chance zur Teilnahme nutzen – Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019


» Download Pressemitteilung (PDF, 117 KB)
» Download Pressefotos (ZIP-Ordner, 7,8 MB, Credit: Red Dot)

Der Endspurt im Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019 beginnt: Vom 6. bis 28. Juni nutzen Designer, Agenturen, Unternehmen und Markenmacher ihre letzte Chance zur Teilnahme am international ausgeschriebenen Wettbewerb. Sie können sich in den Sparten „Brands“ und „Communication Design“ um die Auszeichnung mit dem begehrten Red Dot-Siegel bewerben. Die Jury verleiht dieses ausschließlich überzeugenden Marken und Kommunikationsarbeiten.

Marken des Jahres gesucht

Für die Teilnahme in der neu eingeführten Sparte „Brands“ stehen insgesamt 36 Branchen zur Auswahl, innerhalb derer die Jury die Marken des Jahres kürt. Dazu zählen unter anderem „Bathroom & Sanitary“, „Consulting“, „Household“, „Telecommunication” sowie „Transportation & Mobility“. Von Jahresberichten und Werbespots bis hin zu Retail Design, Verpackungen und Websites – Unternehmen melden sich mit mehreren Kommunikationsarbeiten an, die über verschiedene Kanäle hinweg ein konsistentes Bild ihrer Marke zeichnen. Die Jury verleiht Brands, die mit ihrer Designqualität, Kreativität und gelungenen Markenkommunikation überzeugen, die Auszeichnungen „Red Dot“, „Red Dot: Best of the Best“ oder „Red Dot: Brand of the Year“.

Mit Kommunikationsdesign punkten

In der Sparte „Communication Design“ sind Designer, Agenturen und Unternehmen eingeladen, einzelne Projekte zum Red Dot Award: Brands & Communication Design einzureichen. Die 17 Kategorien, in welchen Arbeiten angemeldet werden können, umfassen unter anderem Typografien, Illustrationen und Messestände sowie Sound Design, Animationen, Apps und Online-Projekte.

Um dem Nachwuchs die Teilnahme zu erleichtern, erhalten Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger bis zu zwei Jahre nach Abschluss 10 % Ermäßigung auf die Anmeldegebühren. An die beste Arbeit eines Nachwuchsdesigners gehen der Red Dot: Junior Prize und 10.000 Euro. In der Sparte „Communication Design“ werden die Auszeichnungen „Red Dot“, „Red Dot: Best of the Best“ und „Red Dot: Grand Prix“ vergeben.

Aussagekräftiges Qualitätssiegel

Als neutrales Qualitätssiegel belegt der Red Dot das handwerkliche Können der Preisträger und generiert auf globaler Ebene Aufmerksamkeit für ihre Leistungen. Damit trägt die Prämierung dazu bei, dass die Sieger langfristig mit ausgezeichneter Designqualität assoziiert werden. Darüber hinaus kann sie als entscheidendes Argument und somit als Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz dienen. Die Präsentation im Jahrbuch, online und in internationalen Ausstellungen sorgen für weitere Visibilität. Die Preisträger des Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019 werden am 1. November in Berlin offiziell gewürdigt.

Ausschreibung des Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019

Regular: bis 5. Juni 2019
Latecomer: 6. – 28. Juni 2019

Weitere Informationen und Anmeldung: www.red-dot.de/cd

Pressekontakt:

Red Dot Award: Brands & Communication Design
Marie-Christine Sassenberg
T +49 201 3010443
m.sassenberg(at)red-dot.de