Pressemitteilung

Ehrentitel für herausragende Gestaltungsleistung – Phoenix Design ist Red Dot: Design Team of the Year 2018


Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year” geht in diesem Jahr an Phoenix Design mit seinen Teams in Stuttgart, München und Shanghai. 1987 von Andreas Haug und Tom Schönherr gegründet, überzeugte das interdisziplinär und international ausgerichtete Team in ganz besonderem Maße durch kontinuierlich innovative Gestaltungsleistungen auf höchstem Niveau. Am 9. Juli 2018 wird das Phoenix Design Team während der Red Dot Gala offiziell geehrt und erhält die Wandertrophäe „Radius“ auf der Bühne des Essener Aalto-Theaters.

Kontinuierliche Erfolge im Red Dot Award: Product Design
Seit seiner Gründung wurde das Phoenix Design Team rund 200 Mal im Red Dot Award: Product Design prämiert, davon 13 Mal mit dem Red Dot: Best of the Best, der höchsten Auszeichnung im Wettbewerb. Allein in den letzten fünf Jahren ging der „Red Dot“ 41 Mal und der „Red Dot: Best of the Best“ drei Mal an das Designstudio. Für die steten Bestleistungen und die neu gesetzten Impulse erhält das Phoenix Design Team den Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2018“.

„Phoenix revolutioniert die Disziplin des Produktdesigns. Mit einem neuen Verständnis der Interaktionsfähigkeit von Produkten schafft das Team echte Markenerlebnisse und überzeugt damit nicht nur die Red Dot Jury, sondern auch mich persönlich. Ich gratuliere den Titelträgern ganz herzlich zu ihrem verdienten Erfolg“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, über das Red Dot: Design Team of the Year 2018.

Tom Schönherr und Andreas Haug, Managing Partner und Gründer des Designstudios, freuen sich über die Einzelauszeichnung, um die sich kein Unternehmen und kein Designer bewerben kann: „Der Ehrentitel ‚Red Dot: Design Team of the Year‘ ist für unser gesamtes Phoenix Design Team von allergrößter Bedeutung und gebührt vor allem den Mitarbeitern, welche den Erfolg von Phoenix Design über Jahrzehnte hinweg geschaffen haben. Es ist die höchste Auszeichnung in der internationalen Designwelt für eine herausragende Teamleistung über Jahrzehnte. Alle freuen sich riesig.“

FIRST. NOW. NEXT. – Zukunft braucht Herkunft
Das Phoenix Design Team gestaltet Produkte für die Zukunft. Dem Leitsatz „Zukunft braucht Herkunft“ folgend greift es dabei auf langjährige Erfahrung zurück. Die Geschichte des Designstudios beginnt im Jahr 1987 mit dem Traum, die Welt ein bisschen besser zu machen. Auf einer Jacht in der Karibik beschließen Andreas Haug und Tom Schönherr, ein eigenes Büro zu gründen. Dass sie damit den Grundstein für eines der erfolgreichsten Unternehmen der Branche legten, haben sie in diesem Moment nicht zu hoffen gewagt.

Mit der Philosophie aus „Logik, Moral und Magie“ wurde Phoenix Design zum Wegbereiter deutscher Marken- und Designgeschichte. Heute gestaltet das Studio Produkte und Services mit rund 75 Mitarbeitern an drei Standorten: in Stuttgart, München und Shanghai. Die Entwürfe, allesamt ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Anwenders und die selbsterklärende Interaktion mit dem Produkt, zeichnen sich durch Langlebigkeit und messbaren wirtschaftlichen Erfolg aus. Sie schaffen es, die Identität der Marke des Kunden auf berührende Weise erlebbar zu machen.

Phoenix Design gestaltet für das Morgen. Mit neuen Disziplinen und Methoden eruieren die Gestalter Chancen und gestalten zusammen mit ihren Kunden, darunter Duravit, Hansgrohe, Loewe, Haier, Huawei, Trumpf, Viessmann, Vorwerk und Zeiss, eine neue, bessere Zukunft. Mit dem „Care-O-bot 4“, den Phoenix für das Fraunhofer IPA und das Unternehmen Schunk gestaltete, beweist das Designteam eindrucksvoll, dass es Standards für die Zukunft setzt. Der Serviceroboter verfügt über eine ausgefeilte Mimik sowie Gestik. Er kann autonom navigieren, Hindernisse erkennen und Objekte selbstständig ergreifen. Diese herausragende Leistung würdigte die Jury des Red Dot Awards im Jahr 2015 mit dem Red Dot: Best of the Best.

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 9. Juli
Im Rahmen der Red Dot Gala am 9. Juli wird das Phoenix Design Team offiziell zum Red Dot: Design Team of the Year 2018 gekürt. Damit reiht es sich, neben Apple, adidas, LG Electronics, Porsche, Grohe, Veryday, Bosch, Blackmagic und Canyon, in die Hall of Fame des internationalen Designs ein. Am gleichen Tag eröffnet die von Phoenix eigens konzipierte Sonderausstellung „PHOENIX – First. Now. Next.“. Sie ist neben der Ausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2018“, die sämtliche Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs zeigt, bis zum 19. August 2018 im Red Dot Design Museum Essen zu sehen.

» Mehr Informationen unter www.red-dot.de/pd

» Download Pressemitteilung (PDF)
» Download Pressebilder (ZIP-file, 24 MB, Quelle: Red Dot)