Pressemitteilung

„WeChat“-Antwort auf Plagiat


Red Dot möchte folgende Erklärung abgeben:

Red Dot erkennt hiermit Herrn Fan Yu die Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best”, die er im Rahmen des Red Dot Award: Communication Design erhalten hat, mit sofortiger Wirkung ab. Er wurde aus der Hall of Fame und der Online-Ausstellung entfernt und hat nicht länger den Status eines Red Dot-Preisträgers oder als Teil der Red Dot-Community inne.

Diese Maßnahme wird als Reaktion darauf ergriffen, dass wir erfahren haben, dass er die Illustration von Herrn Russell Cobb genutzt, aber diese Person nicht als Illustrator und Inhaber des Copyrights angegeben hat. Während der Einreichung zum Wettbewerb gab Herr Fan Yu an, dass die „Xi`an Concerthall“ sein Auftraggeber sei. Uns liegen Beweise vor, dass „Xi`an Concerthall” nicht der Auftraggeber von Herrn Fan Yu ist. Diese Arbeit ist ein Fake und die Arbeit hat das Recht am geistigen Eigentum von Herrn Russell Cobb verletzt.

Der Red Dot Design Award möchte dies auch zum Anlass nehmen, um bekannt zu geben, dass jede Person, jede Organisation oder jedes Unternehmen, das das geistige Eigentum von anderen verletzt, lebenslang von der Teilnahme am Red Dot Award ausgeschlossen wird.

Wir entschuldigen uns bei Russell Cobb für alle Unannehmlichkeiten, die aus dieser Angelegenheit hervorgegangen und mit seiner Kreativarbeit verbunden sind. Wir behalten uns das Recht vor, wegen vorsätzlichen Betrugs rechtliche Schritte gegen Herrn Fan Yu einzuleiten. Er hat dem guten Namen und Ruf von Herrn Russell Cobb, der „Xi`an Concerthall“ und dem Red Dot Design Award geschadet.
 

BjØrn Steinhoff

Head of Communications & Public Relations
Red Dot GmbH & Co. KG
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Germany

Tel. +49 201 30104–33
steinhoff(at)red-dot.de