Leuchte

Mesh

Back

„Am Anfang der Kreation stand die Möglichkeit der räumlichen Aufteilung von LEDs, deren Streuung zur Optimierung der Lichtverteilung führt, am wichtigsten aber war das Ziel, jedem dieser Lichtpunkte Eigenständigkeit zu verleihen“, beschreibt der Designer Francisco Gomez Paz die der Leuchte Mesh zugrundeliegende Idee. Basierend auf Experimenten mit dem Potenzial von LEDs, einer Technologie, die ein Unterteilen in sehr kleine Einheiten erlaubt, ist diese Leuchte eine inno-vative Interpretation des bekannten Kronleuchters. Sie fasziniert mit einer leichten, nahezu transparent wirkenden Struktur, die aus einem Netzwerk von Metall-kabeln gebildet wird, in deren Kreuzungspunkten kunstvoll LEDs integriert sind. Diese bemerkenswerte Konstruktionsweise verbirgt die Komplexität der Leuchte und entmaterialisiert sie förmlich. Sie erlaubt dem Nutzer außerdem ein hohes Maß an Freiheit bei der Kontrolle der Leuchtdichte: Die Intensität kann reguliert werden und der zu erleuchtende Bereich ist auswählbar. So kann nur ein oberer Ring, die untere Zone oder ein seitlicher Sektor von einer der LEDs angestrahlt werden. Indem die Hängeleuchte Mesh die verschiedensten Beleuchtungsszenarien für eine indi-viduelle Lichtästhetik erlaubt, kann sie dem Raum eine stimmungsvolle Atmosphäre oder auch dramatische Akzente verleihen.

Credits
  • Hersteller:
    Luceplan, Milan, Italien
  • Design:
    Francisco Gomez Paz, Salta, Argentinien

Statement by the Jury

Die Gestaltung der Leuchte Mesh interpretiert den Kronleuchter auf bestechend intelligente Weise neu. Eine Reduktion auf nur wenige grundlegende Elemente bedingt eine Formensprache, die den Betrachter emo-tionalisiert. Neue Materialien und das Ausloten der Möglichkeiten der LED-Technologie führen zu spektakulären Beleuchtungsergebnissen. Mit dieser filigran umgesetzten Leuchte lassen sich reizvolle Räume in der klassischen und modernen Architektur kreieren.

By starting the video, you agree that data, e.g. your IP address, will be sent to Vimeo. vimeo.com/privacy